тематические контрольные работы по немецкому языку для 8 класса


Zum Thema “Schön war es im Sommer!”
Приложение№1 (аудирование)
Вы услышите высказывания 6 подростков. Установите соответствие между высказываниями каждого говорящего 1-6 и утверждениями, данными в списке A – F. Используйте букву, обозначающую утверждение только один раз.
Der Herbst ist da. Die Kinder gehen in die Schule mit den Blumen. Sie freuen sich über das Wiedersehen mit den Mitschülern und Lehrern. Sie bekommen gute Noten und Freude davor. An diesem Tag ist das Wetter schön. Es ist sonnig.
Das ist die Hauptstadt Russlands. Sie wurde von Juri Dolgoruki gegründet. Hier kann man schöne Paläste, alte Kirchen mit goldenen Kuppeln, berühmte Denkmäler sehen. Den Kreml nennt man das Herz Moskaus.
Die Natur ist in Gefahr. Alles ist verschmutzt. Die Wälder, Flüsse, Seen, Berge bitten um Hilfe. Wir müssen unser Planet sauberhalten. Man darf nicht Bäume brechen, den Müll hinauswerfen, Tiere misshandeln.
Hier gibt es viel Neues und Interessantes. Das sind landwirtschaftliche Maschinen, das Vieh und Geflügel. Hier gibt es auch viel Arbeit. Die Bauern pflügen den Boden, melken Kühe, bringen die Ernte ein. Die Natur ist malerisch.
Ich wohne in Wyngapur. Die Siedlung ist nicht besonders groβ. Sie ist sauber und gemütlich. Hier arbeiten und lernen die Bewohner. Sie bringen Wyngapur in Ordnung und lieben ihn. Wir sagen: das ist unsere reiche Heimat.
Was passt zum Text?
Meine HeimatAuf dem LandeDie VerkehrsmittelIn MoskauDer saubere Planet
Sport
Am 1. September
Приложение №2 (чтение)
Stuttgart, den 3. September
Hallo, altes Haus!
Wie geht’s Dir? Der Sommer ist zu Ende, das Schuljahr hat begonnen und wir erinnern uns an die 1… , nicht wahr? Ach, die Sommermonate 2… prima! Ich habe zwei Wochen im Juli an der Ostsee 3… . Ich war dort natürlich nicht allein, sondern mit meinen Eltern. Wir 4… bis Rostok mit dem Flugzeug. 5… war sehr angenehm.
Wir sorgten für die Wohnung nicht – in Rostok 6… meine Tante Birgit. Sie freute sich, uns alle zu sehen und wir lebten bei ihr wie zu Hause. Jeden Morgen gingen wir zum 7…, badeten, schwammen um die Wette, sonnten uns. Abends 8… ich in die Disco und meine Eltern ins Cafe oder ins Restaurant. Wir haben auch Museen 9… und eine Rundfahrt durch die schöne Stadt gemacht. Es war Klasse!
Wanja, und wo und wie hast Du dich 10… ? Schreibe bitte bald, ich warte auf deine Anwort!
Dein deutscher Freund Michael.
Was stimmt?
A- Winterferien B- Sommerferien C- HerbstferienA- waren B- haben C- werden
A- gebracht B- zerbracht C- verbracht
A- flogen B- fuhren C- schwammen
A- Die Reise B- Der Flug C- Der Spaziergang
A- spielte B- arbeitete C- wohnte
A- Meer B- Strandkorb C- StandenA- sprang B- ging C- lief
A- bewundert B- besichtigt C- besucht
A- erholt B- gemacht C- verbracht
Zum Thema “Aber jetzt ist schon längst wieder Schule!”
Приложение №3(чтение)
Wovon ist im Text die Rede?
1- Lehrer
2- Klassenzimmer
3- Leistungen
4- Stundenplan
5- Schulgebäude
6- die Noten A- Das ist mein Tagebuch. Hier schreibe ich den ... , die Hausaufgaben. Die Lehrer stellen gute und schlechte Noten. Wir lernen 6 Tage. Am Montag sind 6 Stunden. Am Dienstag sind 5 Stunden. Am Freitag und Samstag haben wir 4 Stunden. Das macht uns Spaβ. Dreimal in der Woche lernen wir Deutsch, zweimal in der Woche lernen wir Geschichte, Erdkunde, Biologie. Einmal – Musik.
B- Unser ... ist neu, modern und gemütlich. Im Erdgeschoβ befinden sich eine Eingangshalle, eine Garderobe, eine Speisehalle. Im ersten Stock und im zweiten Stock liegen verschiedene Klassenzimmer, Computerklassen, eine Bibliothek, eine Aula. Ich lerne hier besonders gern.
C- Das Lernen macht mir Spaβ. Ich lerne gut. Einige Fächer fallen mir leicht. Das sind Deutsch, Literatur und Musik. In Deutsch bekomme ich eine Fünf, in Literatur – eine Vier. Einige Fächer fallen mir schwer. Das sind Chemie und Physik. In den Stunden erfahre ich viel Neues und Interessantes. Ich kann gut malen, singen und tanzen. Also ich habe gute ... in der Schule.
D- In der Schule arbeiten viele ... . Sie sind freundlich, klug, sterng, aber gerecht. Sie machen lustige Pausen, schaffen lockere Atmosphäre in den Stunden. Sie geben uns gute Kenntnisse. Meine Klasseleiterin ist Anna Pawlowna. Sie ist nett, hat Humor. Anna Pawlowna lobt oft und tadelt selten. Ich liebe sie.
E- Mein .... ist nicht besonders groβ, aber hell und gemütlich. Vorn ist eine Tafel, sie ist grün. Rechts sind eine Tür und ein Spiegel. Links sind zwei Fenster. Hier gibt es viele Schulbänke, einen Lehrertisch, ein Tonbandgerät. Überall sind Blumen.
Аудирование - аудиотекст по учебнику с.81, упр.2
Zum Thema “Wir bereiten uns auf eine Deutschlandreise vor”
Приложение №4 (аудирование)
Österreich ist eine parlamentarisch – demokratische Bundesrepublik im Südteil Mitteleuropas. Es grenzt an die Bundesrepublik Deutschland, die Schweiz, Liechtenstein, Italien, Slowenien, Ungarn, die Slowakische Republik und die Tschechische Republik.
Die Bundesrepublik Österreich besteht aus 9 Ländern. Jedes Land hat sein Parlament, das Landtag heiβt. Die Hauptstadt Österreichs ist Wien. In Wien gibt es die Sehenswürdigkeiten: der Stephansdom, das Rathaus, das Gebäude des Parlaments, die Wiener Staatsoper und die Universität. Andere bedeutende österreichische Städte sind: Salzburg, Innsbruck, Graz, Linz.
Österreich ist ein Musikland. Haydn, Mozart, Johann Strauβ, Franz Schubert lebten hier und schufen viele weltberühmten Werken.
Österreich ist ein Gebirgsland. Im Westen des Landes befindet sich ein Hochgebirge – die Alpen. Der Hauptfluβ Österreichs ist die Donau. Das Klima ist überall gut. Die schöne Landschaft und das gute Klima machen Österreich zu einem Touristenland.
Österreich ist ein stark entwickeltes Industrieland. Die Landwirtschaft ist auch gut entwickelt.
1955 wurde Österreich zu einem neutralen Staat. Auch heute geht Österreich den Weg der Neutralität.
Was stimmt?
Österreich grenzt an (7, 8, 9) Staaten.
Die Hauptstadt ist (Genf, Wien, Salzburg)
Österreich hat malerische (Landschaft, Wissenschaft, Landwirtschaft).
Viele berühmte (Schüler, Arbeiter, Komponisten) lebten hier.
(Der Stephansdom, das Brandenburger Tor, der Kölner Dom) ist die Hauptsehenswürdigkeit in Wien.
Der Hauptfluβ Österreichs ist (die Elbe, die Donau, die Spree).
Das Klima ist (sonnig, gut, schlecht).
Die Alpen befinden sich (im Norden, im Westen, im Osten) des Landes.
Österreich ist ein neutraler Staat seit (1945, 1955, 1965).
Das Land besuchen viele (Menschen, Touristen, Besucher).
Приложение№5 (чтение)
8. Klasse Reisen bildet.
Viele Menschen 1… sehr gern. Meiner Meinung nach, macht uns nicht so eine grosse 2… wie das Reisen. Einige Menschen 3… ins Ausland, andere reisen ans Meer oder Gebirge. Viele Menschen wandern gern 4… oder fahren mit dem 5…. Das hängt vom Geschmack ab. Ich reise besonders gern 6… Fahrrad. Das ist 7… , muss ich sagen! Auf Reisen 8… es immer interessant. Man lernt 9… und neue Leute kennen, 10… viel Neues und Nützliches. Man ist den ganzen 11… in Bewegug. Und das ist sehr 12… ! Vor der Reise 13… ich gewöhnlich das Reiseziel und kaufe die Landkarte. Ich 14… sie gründlich. Dann geht Einkaufen. Ich gehe ins Warenhaus und kaufe 15… , zum Beispiel Rücksack und neue Sportschuhe. Ich 16… alles und bin schon fertig, weil ich keine Karten brauche. Ich habe mein Fahrrad!
laufen, reisen, fahrenFreude, Unglück, MöglichkeitGehen, fahren, schwimmenZu Hand, zu Fuβ , zu Beine
Mit der Strassenbahn, mit der U-Bahn, mit dem Privatauto
Mit dem, mit das, mit der
Traurig, langweilig, prima
Sind, ist, seidDorf, Land, HausErfährt, erkennt, erzähltMorgen, Tag, NachtGesund, krank, nicht gut
Welle, wähle, wahleStudiere, lerne, rechneSouveniers, alles Nötige, nichts
Packe, packe ein, lege
Zum Thema “Eine Reise durch die Bundesrepublik Deutschland”
Приложение №6 (аудирование)
Die Städte, die ich besuchen möchte.
Bald fahre ich nach Deutschland. Ich will auch einige Städte besuchen. In erster Linie besuche ich Berlin. Das ist die offizielle Hauptstadt Deutschlands. Berlin liegt an der Spree. Hier gibt es viele Sehenswürdigkeiten. Ich will das Brandenburger Tor, den Alexanderplatz, das Pergamonmuseum, das Reichtagsgebäude mit eigenen Augen besichtigen. Ich möchte Bonn besuchen. Diese Stadt ist älter als Berlin. Man nennt sie auch Beethovenstadt. Hier wurde einer der berühmtesten Komponisten der Welt Ludwig van Beethoven geboren. Ich möchte auch die Bonner Universität sehen, wo der groβe Dichter Heinrich Heine studierte. Ich habe auch einen Wunsch, Leipzig zu besuchen. Man nennt Leipzig die Stadt des Buches und der Musik. Es ist sehr weltbekannt hier die Deutsche Bücherei. Viele Touristen besuchen in Leipzig den Knabenchor der Thomanerkirche. Bremen ist auch mein Reiseziel. Doch Bremen ist die Heimatstadt der Bremer Stadtmusikanten. Diese Städte sind sehr interessant für die Reisenden. Man kann viel Neues und Schönes erfahren. Also, Reisen bildet.
Was stimmt? (Какие утверждения верны и неверны?)
1. Ich fahre nach Deutschland.
Bonn ist die Hauptstadt Deutschlands.
Berlin liegt an der Spree.
In Berlin gibt es viele Sehenswürdigkeiten.
In Bonn wurde Ludwig van Beethoven geboren.
In Leipzig befindet sich die Deutsche Bücherei.
Heinrich Heine studierte an der Bonner Universität.
Bonn ist jünger als Berlin.
Das Brandenburger Tor ist die Haupsehenswürdigkeit Berlins.
Reisen macht uns klug.
Приложение№7 (чтение)
Die Stadt Hamburg ist die zweitgröβte Stadt Deutschlands und zählt 1,6 Millionen Einwohner.
Hamburg liegt an der Elbe. Hamburg wurde im 9. Jahrhundert gegründet.
Hamburg ist eine Hafenstadt. Hier arbeiten 80 000 Menschen. In den Hafen kommen im Jahr etwa 20 000 Schiffe.
Die Stadt gehört zu den wichtigsten Industriestädten in der BRD und in Europa. Elektrotechnik, Maschinenbau, Schiffbau, Mineralöle, Chemie sind hoch entwickelt.
Hamburg ist auch ein groβes Zentrum des Auβenhandels (внешней торговли). In der Stadt gibt es viele Handelsfirmen und Banken.
Hamburg ist eine Pressemetropole: hier gibt es groβe Verlage (издательства), Hamburger Zeitungen liest man überall in der Bundesrepublick.
Hamburg ist auch eine Kulturmetropole: es gibt 20 Museen, 17 Theater, 60 Kunstgalerien und fast 600 Kinos.
Die Sehenswürdigkeiten Hamburgs sind reich. Das sind das Hamburger Nationaltheater, die Hauptkirche der Stadt Sankt Michaelis, historische Denkmäler.
Установи, на какие из этих вопросов можно дать информацию?
Was für eine Stadt ist Hamburg?
Wie viele Schiffe kommen jährlich in den Hafen?
Wo verbringen die Kinder ihre Sommerferien?
Welche Industriezweige sind hier entwickelt?
Was liest man überall in der BRD?
Ist Hamburg eine politische Stadt?
Wie viele Cafes und Restaurants gibt es in Hamburg?
Ist Hamburg eine Kulturstadt?
Was kann man hier besuchen und besichtigen?
Wer ist der Bürgermeister der Stadt?
Welche Sprachen sprechen die Einwohner der Stadt?
Приложение №8 (письмо)
Ты готовишься к путешествию в Германию, тебе предстоит заполнить эту анкету.
Gewünschtes Land ____________
Gewünschte Dauer ____________
Gewünschter Zeitpunkt ____________
Name ______ Vorname___________
Alter __________
Privatanschrifft ___________
Reiseziel (Städte) __________
Beruf der Eltern_____________
Geschwister __________________
Sprachkenntnisse_______________
Besondere Interessen _____________
Приложение №9
Итоговые тесты
Test №1
1. Ich … die Sommerferien im Süden.
a- habe b- verbrachte c- machte d- erholte
2. Wir übernachteten ... .
a- im Campingplatz b- auf dem Campingplatz c- am Campingplatz c- auf das Campingplatz
3. Mein Freund war ... in Italien.
a- in den Ferien b- in Ferien c- am Ferien d- in die Ferien
4. Die Kinder загорали на солнце.
a- lagen in der Sonne b- lag auf der Sonne c- lagen auf der Sonne d- lag in der Sonne
5. Ich bin den Ferien ... .
a- zufrieden b- gut c- lustig d- klein
6. ... umfaβt die Klassen 5 bis 9.
a- Die Realschule b- Das Gymnasium c- Die Grundschule d- Die Hauptschule
7. Die Hauptschule bereitet ihre Schüler ... vor.
a- auf die Berufswahl b- auf die Arbeit c- auf das Gymnasium d- auf das Leben
8. Am Ende der 13. Klasse machen die Gymnasiasten ... .
a- die Kontrollarbeit b- das Abitur c- Gymnastik d- Hausaufgabe
9. In der Schule lernt man 2 ... : Deutsch und Englisch.
a- Muttersprachen b- Sprachen c- Fremdsprachen d- Vatersprachen
10. Turnen ist mein ... .
a- Lieblingsfach b- Lieblingsbuch c- Lieblingsstunde d- Lieblingslehrer

a- Perfekt b- Präteritum c- Plusquamperfekt d- Präsens
11. Heute ist ein schöner Tag.
12. Ihr habt viel gearbeitet.
13. Die Jungen fuhren Boot.
14. Wir sind nach Kiew gefahren.
15. Ich hatte das früher gemacht.
Futurum: a- werden b- wirst c- wird d- werdet
16. Ihr ... morgen springen.
17. Du ... nach Hause gehen.
18. Sie ... gut lernen.
19. Er ... Sport treiben.
20. Wir ... deutsch sprechen.
a- der b- die c- das d- die (мн.ч.)
21. Der Mann, … im Café sitzt, ist mein Vater.
22. Das Mädchen, ... lustig singt, ist meine Freunde.
23. Die Frau, ... nett ist, ist meine Tante.
24. Die Eltern, ... freundlich sind, lieben ihre Kinder.
25. Der Junge, ... Tennis spielt, ist mein Bruder.
a- als b- wenn c- nachdem
26. ... die Sonne scheint, gehe ich spazieren.
27. ... ich 4 Jahre alt war, kann ich schon lesen.
28. ... er die Hausaufgaben gemacht hatte, ging er ins Kino.
29. ... mein Opa jung war, arbeitete er im Zoo.
30. Jeden Tag, ... ich in die Schule gehe, sehe ich einen Hund.
___
31. Ich glaube, ... die neue Novelle interessant ist.
a- ob b- dass c- wie d- was
32. Weisst du, ob sich diese Schülerin für Literatur interessiert?
a- Ты не знвешь, интересуется ли эта ученица литературой?
b- Ты знаешь, что эта ученица интересуется литературой?
33. Man sagt, dass Tom klug ist.
a- Он говорит, что Том очень умный.
b- Говорят, что Том очень умный.
34. Der Lehrer freut sich, dass …. .
a- alle Kinder insTheater gehen.
b- ins Theater alle Kinder gehen.
c- alle Kinder gehen ins Theater.
35. Mein Vater will wissen, ob ... .
a- ihm sein Sohn hilft.
b- sein Sohn ihm hilft.
c- sein Sohn hilft ihm.
Test №2
1. … liegt im Zentrum Europas.
a- Russland b- Deutschland c- China d- Indien
2. Die BRD grenzt ... 9 Staaten.
a- an b- zu c- mit d- zusammem.
3. Berlin liegt ... .
a- an der Spree b- an der Elbe c- am Rhein d- an der Donau
4. Das Branderburger Tor befindet sich in ... .
a- Berlin b- Bonn c- Bremen
5. Guten Tag! Was ... Sie? - Wir ... einen Anzug.
a- wollen b- haben c- wünschen d- lesen
6. Er hat schon Bremen als ... gewählt.
a- Ziel b- Punkt c- Wunsch d- Reiseziel
7. Meine Mutter packt ... in den Koffer.
a- alles Gute b- alles Nötige c- alles Schönes d- alles Unnötige
8. Die Reisende fliegen ... .
a- mit dem Flugzeug b- auf dem Flugzeug c- im Flugzeug d- am Flugzeug
9. ... kauft Souveniers.
a- und b- es c- man d- mann10. Ich fahre nach Spanien. Das ist meine erste ... .
a- Auflandsreise b- Auslandsreise c- Inlandsreise d- Auslandfahrt
Attributsätze
a- der b- die c- das d- die (мн.ч.)
11. Der Baum, … vorn steht, ist sehr alt.
12. Das Museum, ... viele Touristen besuchen, liegt im Stadtzentrum.
13. Die Kinder, ... in der Klasse sitzen, lesen die Bücher.
14. Diese Katze, ... auf die Bank springt, ist sehr lustig.
15. Der Park, ... nicht klein ist, ist 5 Jahre alt.
a- dem b- den c- dessen d- deren
16. Mein Freund, ... ich ein Heft gebe, ist ein guter Sportler.
17. Das ist ein Mann, ... jeden Tag sehe.
18. Die Fahrgäste, ... Fahrkarten schon bestellt sind, fahren nach Paris.
19. Das Land, ... Einwohner reich sind, liegt im Zentrum Europas.
20. Das ist ein Schauspieler, ... ich sehr liebe.
Прошедшее время
21. Ich bin in die Schule … . a- gehen b- gegangen c- ging
22. Mein Bruder … mir bei der Arbeit. a- half b- trug c- schlaf
23. Wir haben eine Kontrollarbeit … . a- getrieben b- geschrieben c- gesungen
24. Dieser Junge ist Schi … . a- gelaufen b- gesprungen c- gefallen
25. Er … sich mit kaltem Wasser. a- wasch b- wuscht c- wusch
26. Die Schüler … viele interessante Bücher. a- las b- lasen c- last
27. Du … ein schönes Lied. a- sangst b- sang c- sangt
28. Ihr … das gut gemacht. a- haben b- habt c- hat
29. Er hat für Mathe … . a- interessieren b- geinteressiert c- interessiert
30. Sie haben Klavier … . a- musiziert b- musizieren c- gemusiziert
a- durch b- aus c- zwischen d- zu e- am
31. Der Student arbeitet ... Computer.
32. Ich bin ... Maria und Jan.
33. Wir gehen in die Schule ... Fuβ.
34. Die Sportler laufen ... den Park.
35. Sie erfahren ... dem Buch viel Neues und Interessantes.

Приложенные файлы


Добавить комментарий